Marinke Gindullis alias @politpiratin und Ihre Rolle bei den G20 Protesten

Die 1967 geborene Linksextremistin Marinke Gindullis aus Hamburg ist oder war Mitglied der Piratenpartei in Hamburg und wohnt im Stadtteil Uhlenhorst/Winterhude.

Beweis mit Bild von Marinka Gundullis:
https://hamburgwahl.piratenpartei.de/marinke-gindullis/

(Hinweis: Der oben genannte Link wurde “merkwürdigerweise” direkt nach diesem Artikel gelöscht. Zum Glück hat der “liebe Gott” den Google-Cache erschaffen, so dass ich den Beitrag auf der Seite der Piratenpartei sichern konnte. HIER der Link).

Marinke Gindullis schrieb mir, dass Sie für die Anti-G20-Demo in Hamburg an der Erstellung des Fronttranspi der “Welcome to Hell-Demo” maßgeblich beteiligt gewesen ist und in engen Kontakt mit Aktivisten der Roten Flora steht.

Die Linksextemistin Marinke Gindullis ist bei Twitter vernetzt mit einer ganzen Reihe von Kriminellen wie dem verurteilten Straftäter Mirco Da Silva und einer Vielzahl weiterer linksextremistischer Hetzer, Verleumder und Beleidiger, die gemeinsam eine terroristische Vereinigung bilden deren Ziel es ist, die Bevölkerung zu bedrohen und einzuschüchtern und Lügen bei Twitter über Personen zu verbreiten.

Diese terroristische Vereinigung tritt unter den Labels PIRANTIFA und #DASNETZWERK auf.

Marinke Gindullis scheint aber auch an einer geistiger Störung zu leiden, weil Marinke Gindullis wirre Behauptungen über Twitter-Accounts aufstellt, die den Rückschluss zulassen, dass Marinke Gindullis nicht mehr Herr Ihrer Sinne ist.

Beweis: Link

Marinke Gindullis ist eine der Redelsführerin dieser Twitter-Hetzer, die zum größten Teil aus linksexteemistischen Mitgliedern der Piratenpartei gehört.

Marinke Gindullis ist weiterhin als Marinke Müller-Gindullis bekannt, wie es der Seite abgeordnetenwatch.de zu entnehmen ist, wo sie als Fachjournalistin ausgewiesen wird.

Beweis: Link

Marinke Gindullis ist weiterhin als Fundraiserin (Spendeneintreiberin) für den Verein  LESSAN e.V. tätig, was nicht verwunderlich ist, weil eine Vielzahl von Mitglieder der Piratenpartei im Bereich des Spendeneintreibens tätig sind und wie im Fall des verurteilten Straftäters Mirco da Silva Strukturen von Vereinen und Hilfsorganisationen für Spendenbetrug missbrauchen.

Beweis: Link.

Auf der Webseite von LESSAN e.V. wird Marinke Gindullis als Vertreterin des Vereins ausgewiesen.

Beweis: Link 

Weitere Informationen über Marinke Gindullis wurden auf ganz speziellen Internetseiten ganz speziellen Menschen zur Verfügung gestellt, die ein starkes Interesse an Informationen über Marinke Gindullis haben.

Und da die fiese Hetzerin Marinke Gindullis aus Hamburg rotzfrech Ihre Lügen verbreitet, wurde die Hetzerin Marinke Gindullis mit einer netten Strafanzeige und einem Strafantrag für DIESEN TWEET bedacht.

Ergänzung und Warnung:

Die Twitter-Hetzerin Marinke Gindullis steht bei Twitter in Kontakt mit einem “rechten” Account und weint sich bei diesem aus. Wie diese Vorgehensweise zu der von ihr propagierten Haltung “Mit Rechten redet man nicht” steht, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben.